Netzwerke

Mini Notebook oder was?

Es ist schon komisch. Bis vor einiger Zeit wollte jeder immer den schnellsten, tollsten und besten Computer auf dem Tisch haben. Geld spielte dabei nur eine untergeornete Rolle. Und dann kam der Mini-PC.  Jetzt scheint es nur noch  darum zu gehen, wer den billigsten Notebook kauft.

Dabei spielt die schlechte Auflösung, der minimale Speicherplatz und die langsame CPU kaum eine Rolle. Ruckelnde Bilder werden vom Käufer schlicht ignoriert, kann er doch wohl schlecht zugeben, das er sich verkauft hat und das Gerät sich eigentlich nur als Zweitgerät für unterwegs oder als Terminal besonders eignet. es ist schon komisch ... 
Waren diese Geräte nicht ursprünglich für die Schwellenländer gedacht? Auch der Wechsel vom ursprünglichem Linux zum XP Betriebssystem lässt erahnen, dass man die Geräte inzwischen anders positioniert wissen will und die Zielgruppe sich geändert hat.
Jeder der den Kauf dieser günstigen Geräte erwägt sollte sich im Vorfeld doch Gedanken machen, wofür er es benötigt und insbesondere bei Multimedia Anwendungen diese testen.

Für diejenigen die sich dann doch für den Kauf entscheinen bleibt der Tipp, auf schlanke Anwendungen wie zum Beispiel VLC zum abspielen von Filmen etc. Hier bietet auch die opensource Gemeinde viele freie Alternativen.

Geschrieben von admin

08/21/08 um 17:40:11

1 Kommentar zu Mini Notebook oder was?

  1. Timm

    26 Sep 08 um 19:58

    Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!